Tieflimauer 1820 m

September 2019

Ennstaler Alpen




Vom Wanderparkplatz in Gstatterboden wandert man zunächst durch den Wald entlang eines schmalen Pfades. Man überquert den Weißenbachlgraben und gelangt schließlich auf eine Forststraße. Dieser folgt man einige Zeit und gelangt an einem großen Wildgatter vorbei. Einige Höhenmeter müssen noch in mäßiger Steigung überwunden werden, bis der Weg Nr. 646, 608 zur Niederscheibenalm abzweigt. Am Ende dieser größeren Wiesenfläche führt der Weg nach links in den Wald. Ein kleiner Bach muss überquert werden und man wandert ein kurzes Stück erneut entlang einer Forststraße. Ein Wegweiser leitet uns vor der Talstation der Materialseilbahn nach links in den Wald. Das Gelände wird zunehmend steiler und man gewinnt nun schneller an Höhe. Nach Überqueren einer Forststraße erreicht man schließlich den steilsten Wegabschnitt. Nach dem Butterbründl erreicht man eine Jagdhütte und wenig später die Ennstaler Hütte. Man kann auch direkt bei der Abzweigung kurz vor der Hütte weiter zur Tieflimauer wandern. Oder man kehrt zuvor bei der Hütte ein. Der Weg führt nach Westen in mäßiger Steigung vorbei an der Luckerten Mauer in Richtung Tieflimauer. Bei einer Abzweigung wählt man den linken Weg Richtung Kleiner Buchstein. Rechts würde der Normalweg auf die Tieflimauer führen. Dem linken Weg folgt man nur kurz, bis ein Wegweiser zum Einstieg des Teufelsteigs zeigt. Über Geröll steigt man die wenigen Höhenmeter bergauf, bis schon die ersten Drahtseile beginnen. Der Klettersteig startet einfach (Kategorie A/B-B), die Schlüsselstellen warten am Ausstiegskamin (C/D), wo ein kleiner Überhang überwunden wird. Vom Ausstieg sind es nurmehr wenige Höhenmeter bis zum Gipfel der Tieflimauer. Der Abstieg erfolgt über den teilweise ausgesetzten und drahtseilversicherten Normalweg (A, I). Steilere Abschnitte können hier bei Nässe gefährlich werden. Man gelangt zurück zur Abzweigung und folgt dem Wanderweg zur Ennstalerhütte. Abstieg wie Aufstieg.


Gehzeiten:

 

1 h              Parkplatz - Kropfbründl

2 h 05         Kropfbründl - Ennstalerhütte

1 h                    Ennstalerhütte - Einstieg Teufelsteig

1 h 30          Teufelsteig

10 min        Ausstieg Teufelsteig - Tieflimauer

2 h               Tieflimauer - Ennstalerhütte

2 h               Ennstalerhütte - Kropfbründl

1 h                Kropfbründl - Parkplatz




Anfahrt: von Hieflau nach Gstatterboden zum Parkplatz beim Nationalpark-Pavillon