Steinerner Jäger 1185 m

September 2019

Oberösterreichische Voralpen




Vom Parkplatz wandert man die Asphaltstraße bergauf zum Bauernhof Hack. Dort zweigt der Wanderweg links ab und man gelangt über Weiden in den Wald. Der Weg wird zunehmend steiler und immer mehr zu einem schmalen Pfad. Nach kurzer Zeit und einigen Höhenmetern erreicht man den Fuß der 60 m hohen Wand des Pfennigsteins. Hier führt der Weg weiter nach links in engen Serpentinen durch den Wald bergauf. Man wandert immer den Grat entlang, manchmal bergab, aber meistens leicht bergauf. Schwierigere Stellen sind mit Seilen versichert, eine Leiter hilft über eine kleinere Felsstufe. Immer dem Bergkamm folgend erreicht man bald den Gipfel des Steinernen Jägers. Hier helfen erneut Drahtseile bis zum Gipfelkreuz. Der Abstieg erfolgt auf gleicher Route, bis bei der Scharte unterhalb des Steinernen Jägers ein Weg nach rechts übers "Gschoad" abzweigt. Diesem Weg folgt man zunächst durch den Wald, später über eine Wiese und dann über Forststraßen zurück zum Parkplatz.


Gehzeiten:

 

20 min        Parkplatz Hack - Pfennigstein

1 h 40           Pfennigstein - Steinerner Jäger

1 h 50              Steinerner Jäger - Parkplatz Hack

 

 




Anfahrt: von Losenstein über den Schiefersteinweg bis zum Parkplatz unterhalb des Bauernhofes Hack