Spitzmauer 2446 m - Weitgrubenkopf 2259 m

Juli 2019

Totes Gebirge




Vom Parkplatz wandert man entlang einer Forststraße am Schiederweiher und am Polsterstüberl vorbei.  Man folgt dem Weg Nr. 201 Richtung Prielschutzhaus. Nach einem kurzen Waldstück nimmt die Steigung schnell zu und man steigt in Serpentinen immer weiter auf. Der Weg führt vorbei am Klinserfall, am Gottseidankbankerl und an der Märchenwiese. Dort folgt erneut ein Abschnitt im Buchenwald und wenig später erreicht man das Prielschutzhaus. Durch latschenbewachsenes Gebiet führt der Weg Nr. 201 zur Klinserschlucht. Das Gelände wird zunehmend felsiger und kleinere Schneefelder werden passiert. Nach der Fliegerabsturzstelle zweigt ein kleiner Pfad links Richtung Einstieg des Stodertaler-Klettersteigs ab. In unzähligen Serpentinen schlängelt sich dieser das Geröllfeld hinauf bis zum Einstieg. Der Klettersteig ist durchgehend mit Drahtseilen versichert und an vielen Stellen sind Eisenbügel oder Eisenstangen angebracht. Der Ausstieg befindet sich am Sattel zwischen Spitzmauer und Weitgrubenkopf. Links folgt man Steigspuren auf den Gipfel der Spitzmauer. Der Pfad führt relativ steil über einen Geröllhang. Ein paar kleinere Felsstufen müssen ebenfalls überwunden werden, bis man den Gipfel erreicht. Am selben Weg geht es wieder zurück zum Sattel und auf der gegenüberliegenden Seite weglos auf den Weitgrubenkopf. Der Abstieg erfolgt entweder entlang von Weg Nr. 264 zur Klinserscharte und über die Klinserschlucht zurück zum Prielschutzhaus (Achtung: teilweise steile Altschneefelder!). Oder man steigt über den Klettersteig zur Klinserschlucht ab. Vom Prielschutzhaus wandert man wieder auf Weg Nr. 201 zurück zum Parkplatz.


Gehzeiten:

 

2 h 30     Parkplatz Schiederweiher - Prielschutzhaus

2 h            Prielschutzhaus - Einstieg

50 min    Stodertaler-Klettersteig

45 min    Ausstieg - Spitzmauer

30 min    Spitzmauer - Weitgrubenkopf

3 h 30       Weitgrubenkopf - Prielschutzhaus

2 h             Prielschutzhaus - Parkplatz 

 




Anfahrt: von Hinterstoder bis zum Parkplatz Schiederweiher (gebührenpflichtig 4€)