Großer Sonnstein 1037 m - Kleiner Sonnstein 923 m

März 2018

Salzkammergut Berge




Diese kurze Halbtagswanderung mit traumhafter Aussicht beginnt am Wandererparkplatz vor dem Tunnel Sonnstein. Der Wanderweg führt direkt relativ steil über Stufen und einen schmalen Waldpfad, unter der Materialseilbahn durch, zu einem kurzzeitig flacheren Stück. Man wandert weiter durch mäßig steiles Waldgebiet vorbei an einem Bach mit einem kleinen Wasserfall. Im weiteren Wegverlauf werden nach der Überquerung einer Schlucht die letzten Höhenmeter bis zum Sattel in Serpentinen überwunden. Die Wegabzweigung rechts führt erneut durch dichten Wald, vorbei an einer mächtigen Felswand in Richtung Großer Sonnstein. Für die letzten Meter zu dessen Gipfel gibt es zwei verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten. Das schwarz markierte Wegstück verläuft direkt und ist daher kürzer. Einige Seilversicherungen helfen über den felsigen und steilen Abschnitt, auf dem Trittsicherheit vorausgesetzt wird. Die zweite Möglichkeit umrundet diesen Abschnitt entlang eines einfacheren Wanderweges. Am Gipfel des Großen Sonnensteins treffen sich diese beiden Wege. Der Abstieg zur Abzweigung am Sattel zwischen Großen und Kleinen Sonnstein erfolgt am gleichen Weg. Von hier kann der Gipfel des Kleinen Sonnsteins in wenigen Minuten erreicht werden. Der zunehmend steile und teilweise felsige Wanderpfad führt durch Pinienwald vorbei an der Sonnsteinhütte zum Gipfelkreuz des Kleinen Sonnsteins, wo es einen traumhaften Tiefblick auf den Traumes gibt. Abstieg wie Aufstieg.


Gehzeiten:

 

1 h 30        Parkplatz - Großer Sonnstein

1 h              Großer Sonnstein - Kleiner Sonnstein

1 h            Kleiner Sonnstein - Parkplatz 




Anfahrt: von Traunkirchen bis zum Wanderparkplatz vorm Tunnel