Dreisesselberg 1302 m - Hochstein 1332 m - Bayerischer Plöckenstein 1364 m - Plöckenstein 1379 m -  Teufelsschüssel 1108 m

Juni 2018

Mühlviertel - Böhmerwald




Ausgehend vom Parkplatz in Schwarzenberg wandert man entlang einer Forststraße und später auf einem Wanderpfad in Richtung Steinernes Meer. Der Weg ist zu Beginn mäßig steil. Nach Überwinden der großen Granitblöcke entlang eines eher weniger gut markierten Weges, der jedoch Steigspuren aufweist, gelangt man auf einen relativ ebenen Weg über Wiesen bis zum Dreisesselberg.  In nördlicher Richtung zweigt hier ein breiter Weg zum Hochstein ab, den wir somit schnell erreichen. Man wandert zurück zum Dreisesselberg und entlang der asphaltierten Straße bis zur Abzweigung, an der uns der Weg in östliche Richtung über Holzbretter in Richtung Plöckenstein führt. Man durchquert ein offenes Gelände mit vielen von Wind und Borkenkäfer zerstörten Bäumen, passiert den Bayerischen Plöckenstein und gelangt schließlich zum Plöckenstein. Nun wählt man die Abzweigung nach links Richtung Plöckensteiner See und Adalbert-Stifter-Denkmahl. Entlang eines schmalen Pfades steigt man durch den Wald zum See ab und wandert an dessen Nordufer entlang. Rechts haltend führt der weitere Wanderweg wieder bergauf zur Landesgrenze Tschechien - Österreich. Hier zweigt man links ab in Richtung Oberschwarzenberg. Über eine breite Torstraße gelangt man somit zu einer Abzweigung, bei der wir rechts in den Wald abbiegen und schon bald trifft man auf den Granitfelsens Teufelsschüssel. Geradeaus führt ein Waldweg zu einer Forststraße, die dann direkt zurück zum Parkplatz führt.


Gehzeiten:

 

2 h 20            Parkplatz - Dreisesselberg

20 min           Dreisesselberg - Hochstein

1 h 25                Hochstein - Plöckenstein

15 min             Plöckenstein - Stifter Denkmal 

20 min              Stifter Denkmal - Plöckensteinersee

1 h 30                Plöckensteinersee - Teufelsschüssel

25 min              Teufelsschüssel - Parkplatz




Anfahrt: von Schwarzenberg am Böhmerwald zum Parkplatz Dreieckmark