Loser 1837 m - Hochanger 1838 m - Atterkogel 1826 m

Juli 2019

Totes Gebirge




Gemütlich wandert man vom Loser-Bergrestaurant über einen breiten Wanderweg zum Auguste. Dort verläuft Weg Nr. 256 am östlichen Seeufer entlang. Über einen felsigen Wiesenhang gewinnt man einiges an Höhe und gelangt durch eine felsige Engstelle. Nach wenigen Höhenmetern erreicht man das bekannte Loserfenster. Der Weg führt weiter in Serpentinen bergauf und man erkennt schon von Weitem den Gipfel des Hochangers mit der kleinen Bergrettungshütte. Von dort müssen einige Höhenmeter abgestiegen werden und in einem weiten Linksbogen gelangt man zum Gipfel des Losers. Der Abstieg erfolgt am Aufstiegsweg. Am Augstsee kann ein Abstecher zum Atterkogel eingelegt werden. Dazu steigt man weglos zur Einsattelung zwischen Greimuth und Atterkogel auf und hält sich dann rechts. Eine kurze Kletterstelle im Schwierigkeitsgrat II+ muss überwunden werden und man gelangt somit auf das oberste Wiesenband. Dieses wird oberhalb der felsigen Stellen gequert. Durch eine schmale Stelle in der Latschenzone gelangt man auf die rechte Seite des Wiesenbandes. An dessen Ende quert man noch einmal nach links oben und erreicht eine schmale Gasse zwischen den Latschen, der man bis zum Gipfelbuch folgt. Abstieg wie Aufstieg. Empfehlenswert ist es, zuvor von Weitem ein Foto zu machen, um den Wegverlauf später im Hang besser erkennen zu können.


Gehzeiten:

 

15 min            Parkplatz Loserhütte - Augstsee

1 h 15               Augstsee - Hochanger

45 min           Hochanger - Loser

1 h 15                Loser - Augstsee

20 min            Augstsee - Atterkogel

25 min             Atterkogel - Augstsee

10 min            Augstsee - Parkplatz Loserhütte

 




Anfahrt: von Altaussee über die Blaastraße zur Mautstelle und über die Loser-Panoramastraße bis zum Parkplatz bei der Loserhütte