Karnischer Höhenweg Etappe 1

von St. Stefan im Gailtal zur Feistritzeralm - Oisternig 2052 m

August 2018

Karnische Alpen

Von der Feistritzer Alm zur Egger Alm 





Vom Naturbad in Vorderberg starten wir und wandern zunächst auf einer asphaltierten Straße durch den Ort bis zu einem Waldrand. Von dort folgen wir einer Forststraße bis zur Dolinzaalm. Ein markierter Wanderweg führt uns weiter über den Lomsattel auf die italienische Seite der Karnischen Alpen. Man folgt einem schmalen Wanderpfad durch den Wald. Von Weitem kann man die Hütte Nordio-Deffar durch die Bäume hindurch erkennen. Nur wenige Höhenmeter müssen entlang des südseitig ausgerichteten Waldhanges überwunden werden, bis sich der Wald lichtet und man zu den Almwiesen der Feistritzer Alm gelangt. Die Hütte ist bereits aus der Ferne zu sehen. Für die Wanderung auf den Oisternig gibt es die Möglichkeit eines Rundweges. Man startet ab der Feistritzer Alm in westlicher Richtung und wandert entlang der Südflanke des Oisternig bergwärts, zunächst über einen steinigen Weg und später über Almwiesen. Kurz vor Erreichen des Gipfelgrates kommt man an einem großen Militärbunker vorbei. Das Gipfelkreuz befindet sich am Ostgipfel des Oisternigs. Der Wanderweg führt hier geradeaus weiter. Man steigt an der Ostflanke des Oisternigs ungefähr 150 Höhenmeter durch latschenbesetztes, felsiges Gelände ab und zweigt schließlich rechts ab zurück zur Feistritzeralm.


Gehzeiten:

 

10 min        Naturbad - Vorderberg Ort

2 h 15           Vorderberg Ort - Dolinzaalm

1 h 15           Dolinzaalm - Feistritzeralm

1 h 05          Feistritzeralm - Oisternig 

35 min       Oisternig - Feistritzeralm




Anfahrt: von St. Stefan im Gailtal mit dem Bus nach Vorderberg, Startpunkt beim Naturbad Vorderberg