Weißhorn 1755 m

Februar 2019

Totes Gebirge




Da die Abfahrtszeit bei Skitouren individuell sehr unterschiedlich ist, haben wir für die Gesamtdauer der Skitour für die Abfahrt jeweils die halbe Aufstiegszeit einberechnet.

Traumhafte Ski- oder Schneeschuhtour am Rande des Toten Gebirges. Startpunkt ist der große Parkplatz am Offensee, von dem aus man das östliche Seeufer entlang wandert, bis schließlich links ein mäßig steiler Weg in den Hochpfadgraben abzweigt. Zunächst folgt man diesem relativ breiten Weg über mäßig steiles, offenes Gelände, bis der Wald in einer Rechtskurve dichter wird und man nach ungefähr 1h den Gschirrsattel erreicht. Von nun an folgt man kurzzeitig einer Forststraße und zweigt schließlich rechts über einen sehr steilen, baumlosen Hang bergauf. Nach einem kurzen, weniger steilen Wegstück gelangt man in den wunderschönen Galtweißhorn-Graben.  Den Rauhkogel passierend lichtet sich das Gebiet erneut und man zweigt rechts ab, um die letzten Meter bis zum Gipfel des Weißhorns zu überwinden. Oben angekommen gibt es eine wunderschöne Aussicht im Osten Richtung Rosskogel und Großen Woising und im Westen Richtung Rinnerkogel. Abfahrt wie Aufstieg.


Geh- und Fahrzeiten:

 Da die Abfahrtszeit bei Skitouren individuell sehr unterschiedlich ist, haben wir jeweils mit der halben Aufstiegszeit gerechnet.

 

1 h                       Parkplatz Offensee - Gschirrsattel

1 h 30                   Gschirrsattel - Weißhorn

1 h 15                   Weißhorn - Offensee Parkplatz




Anfahrt: von Ebensee über die Offenseestraße zum großen Parkplatz am Nordostufer des Offensees