Kreuz 2174 m - Zwillingkogel 2184 m - Kirtagmauer   2144 m - Teufelsmauer 2185 m

Oktober 2019

Totes Gebirge




Vom Parkplatz beim Almtalerhaus ausgehend folgt man der Forststraße taleinwärts in Richtung Welser Hütte. Zunächst nur wenig steigend, passiert man eine Jagdhütte und mehrere trockene Bachbette. Schließlich gewinnt der Wanderweg stark an Steigung und wird zu einem schmalen Pfad. In unzähligen Serpentinen schlängelt er sich bergauf. Eine ausgesetzte Querung zu Beginn und darauffolgende Stiegen sind mit Drahtseilen versichert. Im Anschluss geht es wieder in Serpentinen durch lichten Lärchenwald bergauf, bis man die Latschenzone erreicht und das Gelände immer felsiger wird. Die Welserhütte bereits im Blickfeld, muss noch ein Geröllfeld und eine Eisenleiter überwunden werden. Am Sattel vor der Hütte zweigt ein unmarkierter, jedoch ausgetretener Weg in Richtung Kreuz ab. Man quert darauf einen Teil der Südflanke und gelangt auf den Westgrat. Diesem entlang folgt man bis zum Gipfel. Einige einfache Kletterstellen (I) müssen überwunden werden. Für den Abstecher zum Zwillingkogel steigt man direkt vor dem Gipfelkreuz des Kreuz in die Scharte ab und wandert über Gehgelände zum Zwillingkogel-Gipfel. Am selben Weg geht es wieder zurück zum Kreuz. Von dort steigt man wenige Höhenmeter über sehr grobes Blockgelände ab, bis man den weiteren Verlauf zur Kirtagmauer wieder gut einsehen kann. Nun geht es immer am relativ breiten Grat entlang, wobei man sich eher an der Südseite hält. Über die Kirtagmauer wandert man bis zur Teufelsmauer. Die letzten Meter zu deren Gipfelkreuz erfordern einfaches Klettern (II). Der Rückweg erfolgt am selben Weg, wobei man bis zur Arzlochscharte durch das Blockgelände absteigt und von dort über einen teilweise mit Steinmännchen markierten Weg zurück zur Welserhütte gelangt. Von dort steigt man über den Wanderweg bis zum Almtalerhaus ab.


Gehzeiten:

 

2 h 30            Parkplatz Almtalerhaus - Welserhütte

2 h                     Welserhütte -Kreuz

25 min                Kreuz - Zwillingkogel

25 min            Zwillingkogel - Kreuz

1 h 30               Kreuz - Kirtagmauer

1 h 30                Kirtagmauer - Teufelsmauer

1 h                       Teufelsmauer - Kirtagmauer

1 h                       Kirtagmauer - Arzlochscharte

30 min              Arzlochscharte - Welserhütte

2 h                      Welserhütte - Almtalerhaus Parkplatz




Anfahrt: von Scharnstein über Grünau im Almtal entlang der Österreichischen Romantikstraße in die Hetzau zum Parkplatz beim Almtalerhaus