Stubaier Höhenweg Etappe 8

 von der Bremer Hütte zur Innsbrucker Hütte - Pramarnspitze 2511 m

August 2019

Stubaier Alpen

von der Nürnberger Hütte zur Bremer Hütte

von der Innsbrucker Hütte nach Neustift im Stubaital





Von der Bremer Hütte gibt es die Möglichkeit über einen versicherten Kamin zum Lauterersee abzusteigen (Klettersteigstellen bis B), oder den einfacheren Normalweg zu wählen. Kurz nach dem See treffen sich diese beiden Wege wieder und führen gemeinsam zur Innsbrucker Hütte. Zu Beginn in mäßiger Steigung, später zunehmend steiler gelangt man somit auf das Trauljöchl. Es folgt ein Abstieg und eine Durchquerung der Traulgrube, wobei der Weg immer wieder über Blockgelände führt. Einige seilversicherte Stellen werden noch überwunden und man gelangt auf den Sattel der Pramarnspitze. Man folgt dem Weg weiter durch die Glättegrube und schließlich wartet der letzte Gegenanstieg auf den Sendesgrat. Nun kann schon ein Blick auf die Innsbrucker Hütte und den Alfairsee geworfen werden. Über grobes Blockwerk führt hier der Weg bergab bis zur Hütte.


Gehzeiten:

 

1 h 45       Bremer Hütte - Trauljöchl

2 h 25       Trauljöchl - Pramarnspitze

1 h 55         Pramarnspitze - Sendesgrat

40 min      Sendesgrat - Innsbrucker Hütte

 

 

 




Ausgangspunkt: Bremer Hütte - siehe Etappe 7 des Stubaier Höhenwegs