Eisernes Bergl 1955 m

Jänner 2020

Totes Gebirge




Vom Parkplatz bei der Wurzelalm Talstation wandert man ein kurzes Stück entlang der Bundesstraße bis rechts ein Weg zum Tourengeherparkplatz abzweigt. Von hier an geht es nun immer rechts neben der Straße entlang bis zum Parkplatz beim Pyhrnpass und weiter über eine Forststraße zur Hintersteineralm. Das Almgebiet wird in Richtung Nordwesten überquert und man erreicht bei einem Schranken die Forststraße. Dieser folgt man bis nach einer markanten Kurve ein Weg rechts abzweigt. Entlang des Hintersteinerbaches führt dieser stetig an Höhe gewinnend durch einen lichten Nadelwald. Bei einer Lichtung führt links ein anfangs etwas steilerer Jagasteig weiter durch den Wald. Das Gelände wird später immer flacher und man erreicht ein Jagdhäuschen. Durch lichten Lärchenwald wandert man im ständigen Auf und Ab und passiert die Nordflanke des Eisernen Bergls. Das Gipfelziel bereits im Auge, zweigt man am nordwestlichen Fuße des Eisernen Bergs links ab und erreicht wenig später über die Westflanke seinen Gipfel. Für die Abfahrt wählt man zunächst die Aufstiegsroute und hält sich weiter links, bis man nach der Durchquerung des Lärchenwaldes auf die Skipiste der Wurzelalm trifft. Die Abfahrt erfolgt über die Skipiste bis zum Teichlboden/Wurzeralm und schließlich zurück zum Parkplatz bei der Talstation.


Gehzeiten:

 

1 h                  Parkplatz Wurzeralm - Pyhrnpass

15 min         Pyhrnpass - Hintersteiner Alm

3 h 30           Hintersteiner Alm - Eisernes Bergl

2 h                 Eisernes Bergl - Parkplatz

 




Anfahrt: von Spital am Pyhrn über die Pyhrnpassstraße bis zum großen Parkplatz bei der Talstation der Wurzeralm-Bergbahnen